Berlin III

Heute war ich Paparazzi. Durch den Zaun fotografieren, eine Stunde vor dem Kanzleramt auf der Lauer stehen, schnell weiter hechten. Ja, bei der dpa ist man sportlich unterwegs. Nichts desto trotz ist dieser Job (wie es die Kollegen da bezeichnen) der geilste Job der Welt. Man sieht jeden Tag tausend verschiedene Leute, ist in der ganzen Welt (oder eben in ganz Berlin) unterwegs und darf die Welt um ein bisschen Kunst bereichern.

Zu sehen sind also, Flüchtlinge die am Alexanderplatz in Hunger und Durststreit treten. Außerdem Pjotr Poroschenko zu „Gast“ in Berlin. Rhabarber Rhabarber!

B-030 B-034 B-035 B-033

B-036 B-037 B-041

0 Kommentare

Kommentar verfassen

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

ANDERE BLOG POSTS

Marokko.

Marokko.

Ach Marokko. Wo fange ich nur an? 1001 Nacht. Mama Afrika. Gute Gewürze. Südländische Kultur. All das sind Dinge mit denen Marokko gerne angepriesen wird. Ein märchenhaftes Land mit unglaublicher Landschaft und verführerischen Schätzen. Ich weiß nicht ob ich dem so...

Über Freundschaft.

Über Freundschaft.

Vivi und ich sind Schwestern. Im Geiste. Wobei ich ja immer noch glaube, dass wir bei der Geburt getrennt wurden. Wir denken in vielen Dingen gleich, tun uns mit den gleichen Dingen schwer und finden beide das Mesut Özil eine echte Sahneschnitte ist. Vor ein paar...

KONTAKT

+ 49 176 55 44 95 36
hello@designerstueck.co


#yeahlife  #designerstueck